Freund/innen dieses Blogs

Rosalie, Sunflower,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
Gingers Blog, Little mermaid, Sunflower,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Letzte stories

Happy birthday to you!

...und das Lied find ich immer noch toll... libbydoe,2013.05.02, 22:29

ich finde..

... es hat einen richtigen gute-laune be... grantscherben,2009.08.09, 21:09

so eine liebe

miezekatze. Und das Lied zwar schrecklic... surena3,2009.08.09, 21:07

rakatungtungrakatungonbur...

http://www.youtube.com/watch?v=iZ9vkd7Rp... grantscherben,2009.08.09, 21:043 Kommentare

@grantlerin

alle wohlauf, wie schön zu lesen. n... marieblue,2009.05.06, 12:48

@ marieblue und nureinwor...

Vielen Dank für die Glückw&uum... grantscherben,2009.05.04, 22:53

Stillen in der Öffen...

ich hab meine tochter auch ein jahr gest... extrem,2009.05.03, 13:34

AAAAAAlles Guuuuute!!!

Happy Birthday und viel Glück im ne... nureinwort,2009.05.02, 21:07

Kalender

Jänner 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    Hallo! (Aktualisiert: 24.5., 11:19 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 24.5., 08:25 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 24.5., 01:51 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 24.5., 01:41 Uhr)
    minze (Aktualisiert: 24.5., 01:08 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 24.5., 01:06 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 21.5., 18:52 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 21.5., 10:15 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 16.5., 21:19 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 11.5., 05:35 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 7.5., 23:06 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 6.5., 20:40 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 1.5., 10:15 Uhr)
     (Aktualisiert: 22.4., 20:15 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 13.4., 21:25 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 13.4., 10:36 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 10.4., 14:39 Uhr)
    thana (Aktualisiert: 17.3., 04:54 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 1.3., 22:15 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.2., 19:46 Uhr)
    pfote76 (Aktualisiert: 10.2., 16:12 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 6.2., 01:25 Uhr)
    Prosecco (Aktualisiert: 3.2., 05:02 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
Donnerstag, 08.01.2009, 21:55

…oder: schweig still, Mutterherz!

Gestern war Großtochters erster Tag im Kindergarten!
Was war ich nervös. Die Nacht vorher konnte ich kaum schlafen, mein Kopf ließ sich einfach nicht abschalten. Der „Gedanken-Aus-Knopf“ war wohl defekt, denn die Fragen schwirrten nur so in meinem Kopf herum. Wird es gut gehen? Ihr gefallen? Wird sie sich mit anderen Kindern anfreunden? Oder wird sie sich zitternd und bibbernd vor Angst an mich klammern und mich anflehen „niemals nicht“ von ihrer Seite zu weichen?

Am Morgen des besagten Tages musste ich Großtochter gar nicht lange aus dem Bett bitten. Etwas mehr als eine Stunde vor ihrer normalen Tagwache weckte ich sie und als sie das Wort „Kindergarten“ vernahm, war sie so schnell auf den Beinen wie das allseits bekannte Stehaufmanderl.

Ungewohnt kooperativ war sie bei der morgendlichen Routine und auch das Kleinbaby ließ sich von der entspannten Atmosphäre anstecken… kein Terror beim Body-über-den-Kopf-ziehen, wie angenehm.
Um 7:45 waren wir – oh Wunder - ganz nach Zeitplan abreisefertig und als ich auf meine Großtochter blickte, die sich schon so sehr auf den Kindergarten freute, da überkamen mich die widersprüchlichsten Emotionen.

Stolz war ich und auch sehr wehmütig.

Wo ist die Zeit nur geblieben? Gestern noch war die Großtochter (m)ein kleines Baby und heute geht sie schon in den Kindergarten.
Wie winzig sie war, als ich sie geboren habe und jetzt misst sie schon fast einen Meter. Gestern habe ich staunend ihre ersten Schritte beobachten können und heute beschreitet sie schon die ersten eigenen Wege.

Ohne mich.

Komisch kommt mir das vor. Und schwer ist es auch irgendwie, dieses erste loslassen.

Im Kindergarten war sie Anfangs etwas zurückhaltend. So wie es ihrer Art entspricht. In der Nähe musste ich bleiben, also stand ich mit dem - von der Umgebung und den um es herumwuselnden Kindern absolut faszinierten – Kleinbaby am Arm in der Tür zum Gruppenraum und beobachtete ihre ersten Momente als Kindergartenkind. Es war noch nicht mal eine halbe Stunde vergangen, als sie sich zu mir umdrehte und sagte: „So Mami, jetzt kannst du schon gehen!“

Also ging ich… aber nur bis zur Garderobe. Denn der erste Kindergarten(halb)tag dauert nur eine Stunde und selbst wenn, ich hätte es gestern noch nicht fertig gebracht, sie alleine zu lassen. Als wir gingen war sie ein wenig enttäuscht, dass sie nicht länger bleiben durfte. Gleichzeitig freute sie sich schon auf heute.

Und heute Morgen kam sie wieder recht gut aus den Federn. Morgenroutine wunderbar reibungslos (daran könnte ich mich gewöhnen) und als sie die Gervaisbrotsterne sah, die ich in ihre Jausenbox packte, war sie ganz aus dem Häuschen.

Und es ist heute wieder gut gegangen. Sie hat es noch nicht mal bemerkt, als ich zur vereinbarten Zeit wieder in der Tür stand, um sie abzuholen. Sie wäre wohl ohne weiteres länger geblieben und das wird sie morgen auch tun. Um eine ganze Stunde.

Und dann wird sie den Seidenpapier-Schneemann fertig basteln und Gervaisbrotsterne mag sie wieder haben und überhaupt, ein Kindergartenkind zu sein ist toll und die Manuela (Kindergartenpädagogin) mag sie auch ganz gerne.

Ich weiß, dass es durchaus sein kann, dass die Tränen erst in einer Woche, einem Monat oder noch später kommen , aber ich bin so stolz auf meine Großtochter. Und auch ein bisschen wehmütig… immer noch und ich denke, das wird nicht so schnell weggehen.

Denn jedes Mal, wenn meine Kinder einen Weg ohne mich beschreiten, muss ich wieder etwas mehr loslassen… und ein Kind loslassen… tja, das ist verdammt schwer.


 
nicht traurig sein
Umärmel

Wie ich noch nicht in den Kindergarten durfte, durfte ich meinen Bruder aber immer zum Kindergarten begleiten.
Wenn er dann nicht beim Fenster raugewinkt hat, hab ich den ganzen Weg in die Stadt und nach Hause gebrüllt wie am Spieß. ;-)

Gervisbrotsterne hmm fein jetzt weiß ich was ich mir zum essen mache.
LG Ente
 
das ist ganz lieb!
boa da geht das Herz auf!

LG LB
 
hallo grantscherben!
eine tüchtige süße tochter hast du !!!! kannst echt stolz auf sie sein. bei meinem kleinen sohn war es auch so....er war ganz stolz endlich zu den großen zu gehören, nicht den ganzen tag bei mama sein zu müssen.

beim großen war das ganz ganz anders....oh mann das war jeden tag theater!!!und das über ein jahr lang.

lg. sadee
  • sadee,
  • 2009.01.09, 17:08
 
Danke!
ich bin froh, dass es bisher so reibunglos verlaufen ist.
leider werden wir jetzt wohl ein paar tage aussetzen müssen, da großtochter seit gestern abend (hoch) fiebert. echt blöd ist das während der eingewöhnungszeit, aber da kann man nix machen.
lg
die grantlerin
 
liebe Grantscherben...
da habt ihr ja den ersten dieser Schritte hinter Euch gebracht - freu mich, dass es so gut gelaufen ist und wünsch deiner Großtochter gute Besserung damit sie schnell wieder in den Kindergarten gehen kann...

es wird bald weitergehen : Volksschule, Mittelschule, usw.. usf...

glaub mir ich weiß wovon ich schreib ;-)) meine Brut ist mittlerweile 22, 19 und 12 und es wird nie aufhören, mittlerweile besteht meine Herausforderung darin, meinen Ältesten zum Flughafen zu bringen und für ein paar Monate zu verabschieden wenn er seinen Dienst fürs österr. Bundesheer im Ausland antritt, derzeit friert er sich im Kosovo den Hintern ab und kommt Ende Februar wieder für 10 Tage nach Hause ....

lg
rosa
 
@ Rosalie
Danke! Am Samstag sind wir mit ihr noch ins KH gedüst, weil das Fieber bis 40 Grad rauf gegangen ist. War ziemlich heftig, so lethargisch hab ich meine Großtochter noch nie gesehen. Jetzt gehts ihr wieder besser, Mittwoch darf sie wahrscheinlich wieder in den Kindergarten gehen.

Dafür ist jetzt der Gatte krank und bei mir scheint auch was im Anmarsch zu sein... ich hab einfach keine Ruh. :o(

Ich denke auch, dass der Kindergarten nur der Beginn einer langen Phase ist. Jetzt wirds erst so richtig lustig bei uns :o).

Den Sohn in den Kosovo verabschieden zu müssen, stell ich mir nicht einfach vor. Ich hoffe, er kommt wohlbehalten zurück.

LG
die grantlerin
 
oje - du Arme..
kranke Kinder sind ja schon anstrengend - aber dann noch einen kranken Mann, da kannst die Jammerei gleich mit dem Alter potenzieren ;-))


wünsch euch gute Besserung, ja meinem Korporal gehts gut, und in 6 Wochen kommt er wieder auf Urlaub, mal schauen ist jetzt sein 3. Auslandseinsatz und vielleicht überlegt er es sich ja endlich und bleibt zuhause und wird seßhaft, seine Freundin und seine Mutter würden das ganz toll finden;-)

lg
rosa
 
so, und jetzt hamma den Salat!
ich hab das erste mal seit 15 jahren fieber und das gefühl, der sensenmann steht vor der tür.

ich werd jetzt mit meinem mann "fieberroulette" spielen. der mit dem niedrigeren fieber muss sich um die kinder kümmern.
 
gut besserung grantscherben
viel tee, viel trinken...aber das weisst ja eh alles selber...
alles gute
welle
  • welle,
  • 2009.01.12, 17:23
 
@ welle
danke für die genesungswünsche. diesmal hatte es mich wirklich arg erwischt.
ich habe ja sonst niemals fieber, darum traf es mich völlig unvorbereitet.

kleinbaby ist dann auch noch krank geworden und somit war es wie im lazarett. keine ahnung was ich ohne meine schwiegermutter getan hätte, denn sie ist wieder mal wie ein rettender engel durch das haus gewuselt. da hab ich echt glück.

mittlerweile sind wir GsD alle wieder fit... zumindest bist der nächste kindergartenvirus im hause grantscherben einzug hält.

naja

lg
die grantlerin
 
hallo grantscherben,
muss grinsen, wenn ich diesen nick schreibe..

wie gehts dir ??
  • welle,
  • 2009.01.25, 20:23
 
@ welle
Gut geht's uns, danke der NAchfrage. Momentan bin ich nur irgendwie immer am Sprung. Viel zu tun, da wir hier noch gewaltig am Umräumen und Platz machen sind. Aber mir wär ja sonst fad...

LG
die grantlerin
 
gratulation
an die kleine maus!
das hat sie ja großartig gemeistert!
da kannst du wirklich sehr stolz sein auf sie - und - auf dich!

loslassen - ui, das durfte ich bei meiner freundin miterleben, das tut scheinbar richtig weh......

ich wünsche euch weiterhin viele wunderschöne stunden!

liebe grüsse